Inhalt

Niederrad am Main

Offener, zweiphasiger städtebaulicher Ideenwettbewerb

Als konsequente und nachhaltige Lösung wird die Straße "Niederräder Ufer" im Bereich der Siedlung "Im Mainfeld" im Tunnel geführt. Um den Aufwand des Tunnelbaus zu minimieren und Wohnbauflächen zu schaffen, wird dabei die unterirdische Straße um Straßenbreite nach Norden verlegt. 
Für die Neubebauung mit Mehrfamilienhäusern wird eine offene Punktstruktur vorgesehen, die nach Straße und Fluss ausgerichtet, räumlich durchlässig und doch als strenge Bebauungsgrenze zum Naturraum wahrnehmbar ist. Als Zentrum der neuen Bebauungen wird ein identitätsstiftender Platz geschaffen. Äußeres Zeichen der Stadterweiterung wird ein Wohnhochhaus mit Hotelnutzung am Platz und als Endpunkt der Hochhaussiedlung "Im Mainfeld" angeordnet. Durch die Gesamtheit der Maßnahmen entsteht die Stadt am Fluss, es entsteht "Niederrad am Main".

Platzierung: 2.Rundgang
Projektart:
städtebaulicher Ideenwettbewerb
Auftraggeber: Stadt Frankfurt am Main
Entwurf: 02/2010