Inhalt

Kirchturm Wahlwinkel

Sanierung des denkmalgeschützten Kirchturms

Nach Freilegung des Traufbereichs wurden die, schon in der Voruntersuchung kartierten Bauschäden, entsprechend den denkmalpflegerischen Grundsätzen saniert. Aufgrund der Durchfeuchtung im Traufbereich mussten an bestimmten Stellen die Mauerlatten ausgewechselt werden. Die neuen Hölzer wurden wieder kraftschlüssig mit der bestehenden Konstruktion verbunden.

Die bestehende Dachdeckung aus Schiefer wurde in einem Schritt abgedeckt. Nach Sichtung der Traufenbereiche wurden diese von Bauschutt befreit, so dass die Holzkonstruktion wieder freiliegt. Die Dachkonstruktion ist vor der Schieferdeckung geringfügig ausgeglichen und mit einem neuen Moselschiefer in altdeutscher Deckung belegt worden. Dabei wurde die Dachfläche weitestgehend in Ihrer Verformung belassen.

Bei den Anschlüssen, Graten, Firsten und Traufen wurde intensiv darauf geachtet, dass die Verbindungen entsprechend der altdeutschen Deckung ausgeführt werden entsprechend einem mit der Denkmalpflege ausgearbeiteten Verlegeplan.  

Die Kirchturmspitze des Kaiserstils wurde inkl. Kugel restauriert und vergoldet.

Projektart: Sanierung
Auftraggeber: Ev. Luth. Kirchgemeinde Wahlwinkel
Leistung: LPH 01-09
Fertigstellung: 05/2011